szmmctag

  • Verstellen in der Beziehung?

    Du hast die Rosarote Brille auf und schwebst in deinen Liebesgefühlen. Du machst fast jeden Tag was mit ihr/ihm. Ihr redet und schreibt Tag ein und Tag aus. Man denkst sich "ja so ist es wunderbar" aber nach einem Monat siehst du das "Wahre Gesicht" (meine Geschichte).
    Du hast einen Freund der dir verbieten sich mit Männlichen freunden zu treffen.
    Das ist schonmal Punkt eins.
    Punkt 2 ist man muss jede Nacht in einem Bett zusammen schlafen.
    Punkt 3 dir wird jeden Tag gesagt egal wo du hingehst "lass dich nicht anbackern".
    Punkt 4 hat man keine Lust auf zärtlichkeit wird man als "Kalt" hingestellt.

    Ich könnte noch mehr aufzählen aber da bin ich bei 20 Punkten die man sich nicht verbieten oder aufzwingen lassen sollte.
    Jeder braucht ab und zu mal ruhe und will er selbst sein. Denn wenn du es nicht sein kannst wirst du von Tag zu Tag unglücklicher..
    Du fängst an vielleicht mehr zu essen (frust), du hast so gut wie jeden Tag schlechte Laune.
    Deine Familie leidet mit darunter, weil sie merken wie es dir geht und dir nicht genau eingestehen willst, das er/sie nicht der/die Richige ist.

    Irgentwann kommt immer der Punkt an dem du selbst merkst "ok jetzt reichts!" und wenn du es dann durchziehst hast du es geschafft und kannst einmählich wieder du selbst werden.

    Aber ergreifst du diese Chance nicht wird es umso schwerer einen Ausweg zu finden.

    Lass dich nicht verändern in einer Beziehung, sei du selbst und wenn er/sie nicht damit klar kommen weißt du ok "ist es überhaupt richtig?"

    Das einzige was man machen kann ist Rücksicht zunehmen und auf die Art des Partners einzugehen.

  • Problematik

    Das Leben besteht aus vielen höhen und tiefen. Ich mein Familie,Freunde,Liebe,Beruf usw., dennoch sollte man Zeit für sich finden. Man sollte mich sich ins reine kommen aber die Problematik dabei ist einfach das man der Wahrheit nicht immer ins Gesichts sehen möchte (wir wissen doch alle das wir uns selbst oft genug anlügen).

    Es ist leicht gesagt rede über deine Gefühle und teile sie mit... Ja meistens bekommt man noch für seine Ehrlichkeit und seine Gefühle in den Rücken geschossen und zwar von Menschen, von denen man es nicht erwartet.

    Ich hab eine handvoll von freunden die für mich das sind und ich weiß auch genau das sie für mich da sind, sowie ich für sie.

    Trotzdem versucht man manchmal leuten näher zu kommen und sagen dir was sie sich vorstellen von "Liebe und Freundschaft" und denkst dir "WoW" ok da denkt jemand genau wie ich aber merke dir es ist nicht so.

    Geh zwar "Offen" an die Sache aber lass dein inneres Buch stehts in mancher Hinsicht geschlossen oder du hast die Arschkarte gezogen.

    Klar jeder von uns hat ein anderes Leben und man ist von der Art ganz anders, trotzdem halte das Buch stehts geschlossen.

  • Mark Forster - Bauch und Kopf

    Du tust immer so als wär's ganz leicht,
    weil du mir helfen willst wenn ich nicht weiter weiß
    das ist nett von dir und ich schätz das sehr
    doch es bringt mich nicht weiter.
    Du bist so fest und unerschütterlich
    du ruhst in dir und das ist gut für dich
    ich bin fein damit, ich beneid dich drum
    doch es ändert nichts, leider

    So wie du glaubst, so wie du lebst
    und das ist ok, solang's für dich passt
    halt daran fest, für mich gilt das nicht

    Bauch sagt zu Kopf ja, doch Kopf sagt zu Bauch nein
    und zwischen den Beiden steh ich
    zwischen den beiden steh ich
    Bauch sagt zu Kopf ja, doch Kopf sagt nein
    dann schüttelt er sich
    zwischen den Beiden steh ich
    zwischen den Beiden steh ich
    und weiß nicht

    Weil ich immer was such und immer was fehlt
    obwohl es eigentlich gut ist und eigentlich geht
    hab ich dich im Blick und wie du's machst
    doch so wie du, so bin ich nicht
    ich hab Flausen im Kopf und Hummeln im Arsch
    ich hab immer was vor, bin immer verplant
    doch wird's mal still um mich dann komm'n die Geister hoch
    und ich hinterfrag mich jedesmal

    so wie du glaubst, so wie du lebst
    und das ist ok, solang's für dich passt
    halt daran fest, für mich gilt das nicht

    Bauch sagt zu Kopf ja, doch Kopf sagt zu Bauch nein
    und zwischen den Beiden steh ich
    zwischen den Beiden steh ich
    Bauch sagt zu Kopf ja, doch Kopf sagt nein
    dann schüttelt er sich
    zwischen den Beiden steh ich
    zwischen den Beiden steh ich
    und weiß nicht
    ich weiß nicht
    ich weiß nicht
    ich weiß nicht

    weil ich immer was such und immer was fehlt
    es ist niemals genug und nimmer zu wenig
    so wie du glaubst, ist so wie du lebst
    hör auf dein Herz, solang wie das geht
    so lang wie das geht

    Bauch sagt zu Kopf ja, doch Kopf sagt zu Bauch nein
    und zwischen den Beiden steh ich
    zwischen den Beiden steh ich
    Bauch sagt zu Kopf ja, doch Kopf sagt nein
    dann schüttelt er sich
    zwischen den Beiden steh ich
    zwischen den Beiden steh ich
    und weiß nicht
    ich weiß nicht

  • So eine kleine Ansammlungen von Spruch der Woche

    Die Spruch der Woche habe ich früher regelmäßig gemacht, habe jetzt leider keine Zeit mehr dafür, ich hatte da eine ansammlung vorbereitet und individuell jeder Woche neu ausgesucht. Jetzt will ich euch fürs erste die restlichen Sprüche der Woche geben, da dieses eh überflüssig sind.

    - Zu viele beten zu Gott, wenn es ihnen schlecht geht, und zu wenige beten zu Gott wenn es ihnen gut geht..

    - Die Kälte draußen ist nichts, im Gegensatz zu der Kälte, die manche Menschen im Herzen tragen!

    - Mut ist nicht, keine Angst zu haben, sondern die eigene Angst zu überwinden.

    - Musik ist die schönste Kunst einem Menschen zu sagen, was man wirklich für ihn empfindet.

    - Ideen verändern die Welt - wenn sie Umgesetzt werden.

    - Früher dacht ich: "Wenn ich mal groß bin, wird alles schön gut!" - Doch jetzt weiß ich, wie perfekt früher alles war.

    - Deine Besten Freunde kennen den Unterschied zwischen einem echten und einem falschen Lächeln von dir ;)

    - Um glücklich zu sein muss man lernen, sich an den kleinen Dingen zu freuen, auch wenn sie noch so unwichtig scheinen ...

    - Vielleicht ist es das, was wir lernen müssen, wenn wir Erwachsen werden. Man kann nichts festhalten. Manchmal muss man einen Menschen gehen lassen, um ihn irgendwann vielleicht wieder zu finden.

    - Manchmal bilden wir Mauern um uns. Nicht um Menschen abzuweisen, sondern um zu sehen, wer genug Interesse hat die Mauern zum Einsturz zu bringen ...

    - Zu wissen, dass jemand falsch für dich ist, ändert nicht deine Gefühle.

    - Eine Beziehung bedeutet nicht nur, 24 Stunden Händchen halten und küssen, sondern auch kämpfen, warten die Hoffnung nicht verlieren.

  • !

    Eine feste und glückliche Beziehung ist es dann, wenn man sich streiten kann, ohne deswegen gleich über Trennung nachzudenken.!

  • genau!

    Du willst Liebe ohne Tränen?
    Finde mal einen Regenbogen, ohne Regen.

  • So muss Liebe sein <3

    Liebe heißt..
    Mit geschlossen Augen zu sehen, was der andere braucht. Mit dem Herzen zu fühlen, was der andere denkt. Sich ohne Worte zu verstehen. Sich trotz Ferne nahe zu sein..

  • title-19660314

    999912_791077527584982_2134327666_n

  • title-19660282

    10516822_778228162243131_7841889536008351636_n

  • Ohja :)

    Liebe heißt..
    Mit geschlossen Augen zu sehen, was der andere braucht. Mit dem Herzen zu fühlen, was der andere denkt. Sich ohne Worte zu verstehen. Sich trotz Ferne nahe zu sein..

Über mich
Besucherzähler
Seitenaufrufe insgesamt:
81593
Seitenaufrufe von heute:
29
Besucher insgesamt:
41704
Besucher heute:
21

Footer:

Die auf diesen Webseiten sichtbaren Daten und Inhalte stammen vom Blog-Inhaber, blog.de ist für die Inhalte dieser Webseiten nicht verantwortlich.